Batterietester  TMC-2001RTS

 

 

 

 

 

 

In einem sehr handlichen Gehäuse verbirgt sich unser fortschrittlichster Batterietester für die alltäglichen Aufgaben einer anspruchsvollen Batteriewartung. Die Abmessungen betragen gerade einmal

150mm x 98mm x 33mm.

Der Batterietester kann bequem an einem Gürtel befestigt werden. Neben einer sehr genauen und schnellen Spannungsmessung ist eine aussagefähige Widerstandsmessung integriert, die neben dem elektrischen Innenwiderstand endlich auch wieder den elektrochemischen Widerstand eines Batterieblockes messen kann. Natürlich können Blockspannungen (+24VDC Aufl. 0,0001V) und die Batteriegesamtspannung bis 600VDC gemessen werden. Selbstverständlich ist eine Wechselspannungs- und Frequenzmessung zur Analyse von 50Hz-Systemen bis zur 25. Harmonischen integriert.

Abgerundet wird das System durch eine bereits integrierte Bluetooth-Schnittstelle, einer integrierten IrDA-Schnittstelle zur Anbindung eines DMA35-Dichtesensors und durch die eingebaute RFID-Transponderfunktion.

TMC-2001RTS

 

 

Welcher Widerstand wird gemessen?

DATENBLATT

 

 

 

 

 

 

Integrierte Funktionen:

 

 

 

Multimeter

Anzeige der Messwerte ohne Speicherung

 

 

Rundgang

Wiederkehrende Messung der Blockspannungen bei Erhaltungsladung (z. B. 1/4-jährlich)

 

 

Prüfung

Mehrmaliges Erfassen der Blockspannungen während einer Entladung (Kapazitätstest). Sie können unterschiedliche Batterieanlagen gleichzeitig erfassen, z. B. bei der Entladung von 4 x 36 x 12V-Block.

 

 

Widerstand

Wiederkehrende, gleichzeitige Messung der Innenwiderstände und Blockspannungen

 

 

Temperatur

Temperaturmessung mit IR-Temperaturfühler

 

 

Dichte

Der Dichtesensor DMA35 kann direkt vom System ausgelesen werden. Dichte- und Temperaturwerte werden somit gleichzeitig erfasst und der richtigen Batterieanlage zugeordnet.

 

 

Intervall U

Intervallmessung, z. B. Aufzeichnung einer Entladungskurve

 

 

Intervall U+I

Intervallmessung, z. B. Aufzeichnung der Batteriegesamtspannung und des Entladestromes während einer Entladung.

 

 

 

 

 

 

Alle aufgenommenen Messwerte können vor Ort eingesehen werden. Falls gewünscht, können einzelne Messwerte nochmals problemlos nachgemessen werden.

Im Lieferumfang des TMC-2001RTS ist eine vollständige Batterie-Management-Software enthalten. Komplette Datenbanken (z. B. 1000 Batterdefinitionen) können auf das TMC übertragen werden. Die bereits integrierte RFID-Transponderfunktion unterstützt wirkungsvoll die Auswahl der zu prüfenden Batterieanlage. Das Gerät wird in diesem Fall nur noch über ein RFID-Tag gehalten und wählt dann selbständig die Batterie aus. Ein lästiges blättern durch manchmal hunderte von Batterieeinträgen entfällt.

Eine einfache und intuitive Benutzerführung erleichtert die Messaufnahme vor Ort.

Nach der Datenübertragung der Messwerte in unsere Batterie-Management-Software, stehen verschiedene Möglichkeiten der grafischen und tabellarischen Auswertung zur Verfügung. Selbstverständlich können csv-Exports und aussagefähige Reports erstellt werden.

 

 

Datenblatt TMC-2001RTS (pdf-File)

 

 

Lernen Sie mehr über TRANSPONDER

 

 

 

 

 

Screenshot (TMC-Manager)

Screenshot (TMC-Manager)

Vergleich aller Blockspannungsmessungen

Vergleich einer Blockspannungsmessung

 

 

G. Jost - electronic, Testsysteme für die Batteriewartung und Batterieprüfung

Neuigkeiten