Batterietester  TMC-2001RTS

 

 

 

 

 

 

In einem sehr handlichen Geh√§use verbirgt sich unser fortschrittlichster Batterietester f√ľr die allt√§glichen Aufgaben einer anspruchsvollen Batteriewartung. Die Abmessungen betragen gerade einmal

150mm x 98mm x 33mm.

Der Batterietester kann bequem an einem G√ľrtel befestigt werden. Neben einer sehr genauen und schnellen Spannungsmessung ist eine aussagef√§hige Widerstandsmessung integriert, die neben dem elektrischen Innenwiderstand endlich auch wieder den elektrochemischen Widerstand eines Batterieblockes messen kann. Nat√ľrlich k√∂nnen Blockspannungen (+24VDC Aufl. 0,0001V) und die Batteriegesamtspannung bis 600VDC gemessen werden.

Abgerundet wird das System durch eine bereits integrierte Bluetooth-Schnittstelle, einer integrierten IrDA-Schnittstelle zur Anbindung eines DMA35-Dichtesensors und durch die eingebaute RFID-Transponderfunktion.

TMC-2001RTS

 

DATENBLATT

Welcher Widerstand wird gemessen?

Bedienungsanleitung

 

 

 

 

 

 

Integrierte Funktionen:

 

 

 

Multimeter

Anzeige der Messwerte ohne Speicherung

 

 

Ladeerhaltung

Wiederkehrende Messung der Blockspannungen bei Erhaltungsladung (z. B. 1/4-jährlich)

 

 

Entladung

Mehrmaliges Erfassen der Blockspannungen während einer Entladung (Kapazitätstest). Sie können unterschiedliche Batterieanlagen gleichzeitig erfassen, z. B. bei der Entladung von 4 x 36 x 12V-Block.

 

 

Ladung

Mehrmaliges Erfassen der Blockspannungen während einer Ladung.

 

 

Widerstand

Wiederkehrende, gleichzeitige Messung der Innenwiderstände und Blockspannungen

 

 

Temperatur

Temperaturmessung mit opt. IR-Temperaturf√ľhler

 

 

Dichte

Die Dichtesensoren DMA35_V3 und DMA35_V4 können direkt vom System ausgelesen werden. Dichte- und Temperaturwerte werden somit gleichzeitig erfasst und der richtigen Batterieanlage zugeordnet.

 

 

Intervall U

Intervallmessung, z. B. Aufzeichnung einer Entladungskurve

 

 

Intervall U+I

Intervallmessung, z. B. Aufzeichnung der Batteriegesamtspannung und des Entladestromes während einer Entladung.

 

 

 

 

 

 

Alle aufgenommenen Messwerte k√∂nnen vor Ort eingesehen werden. Falls gew√ľnscht, k√∂nnen einzelne Messwerte nochmals problemlos nachgemessen werde

Anwender des TMC-2001RTS k√∂nnen unsere kostenfreie Software CS-Manager beziehen. Komplette Datenbanken (z. B. 1000 Batterdefinitionen) k√∂nnen auf das TMC √ľbertragen werden. Die bereits integrierte RFID-Transponderfunktion unterst√ľtzt wirkungsvoll die Auswahl der zu pr√ľfenden Batterieanlage. Das Ger√§t wird in diesem Fall nur noch √ľber ein RFID-Tag gehalten und w√§hlt dann selbst√§ndig die Batterie aus. Ein l√§stiges bl√§ttern durch manchmal hunderte von Batterieeintr√§gen entf√§llt.

Eine einfache und intuitive Benutzerf√ľhrung erleichtert die Messaufnahme vor Ort.
Nach der Daten√ľbertragung der Messwerte in unsere Batterie-Management-Software, stehen verschiedene M√∂glichkeiten der grafischen und tabellarischen Auswertung zur Verf√ľgung. Selbstverst√§ndlich k√∂nnen csv-Exports und aussagef√§hige Reports erstellt werden
.

 

 

Datenblatt TMC-2001RTS (pdf-File)

 

 

Lernen Sie mehr √ľber TRANSPONDER

Bedienungsanleitung

G. Jost - electronic, Testsysteme f√ľr die Batteriewartung und Batteriepr√ľfung